Angebot

Seit Jänner 2013 besteht innerhalb des Vereins Jugend und Kultur der Teilbereich Triebfeder-Jugendintensivbetreuung. Der Verein ist seither beauftragt, die Jugendintensivbetreuung für die Bezirkshauptmannschaften Neunkirchen und Wiener Neustadt sowie das Magistrat Wiener Neustadt anzubieten.

fed2

Jugendintensivbetreuung (JIB) findet als Maßnahme zur „Unterstützung der Erziehung“ gemäß Kinder- und Jugendhilfegesetz 2013 im Auftrag der Kinder- und Jugendhilfe statt. Das Angebot richtet sich an Burschen und Mädchen im Alter von 12 bis 18 Jahren. JIB ist ein Betreuungsangebot für Jugendliche, bei denen eine Gefährdung und/oder Fehlentwicklung erkannt wird und deren Familiensystem nicht über ausreichend Fähigkeiten verfügt, ihrerseits die Gefährdungsabwendung herbei zu führen. JIB versteht sich als nachgehende, mobile Betreuung im Einzelsetting. Daher ist der Ort der Betreuung immer die gesamte Lebenswelt der Jugendlichen. Im Zentrum von JIB stehen die Mädchen und Burschen mit ihren Ressourcen. Durch passgenaue Interventionen werden sie unterstützt, ihre Potentiale zu entfalten.

Die Ausgestaltung des Betreuungsverhältnisses orientiert sich an den Lebensumständen des/der Jugendlichen und an den vereinbarten Betreuungszielen. Sie liegt in der professionellen Kompetenz des/der JIB-Betreuers/in. Dabei ist ein ganzheitlicher methodenintegrativer, an der Lebenswelt der/des Jugendlichen orientierter Ansatz zu bevorzugen, begleitet von einer entsprechenden Methodenvielfalt. Betreuungsschwerpunkte und Intensität werden individuell auf die jungen Menschen abgestimmt und in einer Vereinbarung mit der für sie örtlich zuständigen Organisationseinheit des Kinder- und Jugendhilfeträgers (BVB Fachgebiet Sozialarbeit) festgehalten. Die Entwicklungen in der Zusammenarbeit mit den Jugendlichen werden regelmäßig an das Fachgebiet Sozialarbeit rückgemeldet.